Ferienbetreuung mit Karate-Feriencamp in der Kampfkunstschule Münster

Die nächsten Termine für eine Ferienbetreuung in Münster

06.08.-10.08.

 

Alter: 4-6 Jahre

Thema: "Auf den Spuren des Kung Fu Pandas."

Zeiten: Montag-Freitag, 8-12:30 Uhr

 

Keine Erfahrungen mit Kampfkunst vorausgesetzt!

13.08.-17.08

 

Alter: 7-10 Jahre

Thema: "Schutz vor Mobbing"

Zeiten: Montag bis Donnerstag 8:00-16:00 Uhr

 

Freitag: 8:00-13:00 Uhr

Keine Erfahrungen mit Kampfkunst vorausgesetzt!

20.08.-24.08. 

 

Alter: 7-10 Jahre

Thema: "Back to school"

Zeiten: Montag bis Donnerstag 8:00-16:00 Uhr

Freitag: 8:00-13:00 Uhr

Keine Erfahrungen mit Kampfkunst vorausgesetzt!


Die Ferienbetreuung in der Kampfkunstschule Münster die optimale Alternative. Bei uns werden Kinder nicht nur "beschäftigt". Wir bringen Kindern in der Zeit Vieles bei. Kinder bekommen während eines Feriencamps einer Ferienbetreuung Folgendes:  

  • Spaß
  • Kultur
  • Sozialkompetenzen 
  • Kampfkunst 
  • Spiele

Jeden tag widmen wir uns einem neuen Sozialkompetenz-Thema und bringen Karate Kindern bei: 

 

  • Werte: Respekt, Teamwork, Aufmerksamkeit, Freundschaft etc. 
  • Selbstverteidigung: Anti Mobbing und Selbstverteidigungstechniken
  • Sozialkompetenzen: Teamgeist, Vertrauen etc.
  • Spiele in dem wir das Durchhaltevermögen schulen
  • Kampfkunst: Kicks, Boxen, Turnelemente
  • und dabei haben wir Spaß ohne Ende!   

 

Lassen Sie sich die Ferienbetreuung in der Kampfkunstschule Münster nicht entgehen. 

Zögern Sie nicht und fragen Sie nach Informationen wie den Zeitpunkt der nächsten Ferienbetreuung in Münster in unserer Karate Schule. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! 


Hier sehen Sie einen ungefähren Tagesablauf vom letzten Camp. Die Inhalte variieren je nach Thema der Ferienbetreuung in Münster.

 

8:00-9:00 „Come-Together“
In dieser Zeit treffen wir uns. Die Kinder können, wie es Ihnen am besten passt, innerhalb dieser Stunde in den Unterrichtsraum kommen. Wir werden unterschiedliche Spiele spielen, bis alle da sind.

9:00-9:15 Frühstück
Bitte denken Sie daran, dass Sie Ihrem Kind etwas zu Frühstücken mitgeben. Die Kinder bringen Ihr Frühstück selber mit! Außer Sie haben schon zuhause gefrühstückt, das wäre auch ok.

9:30-11:00 Hyper-Bully-Defense
Hierbei handelt es sich um ein Anti-Mobbing-Programm von Hyper. Die Kinder lernen, wie man mit Mobbern umgeht, was man gegen Mobbing tun kann und wie wir uns im Notfall verteidigen können.11:00-12:00 Soziale-Kompetenzen-Training
In diesem Abschnitt geht es um Soziale Kompetenzen. Diese sind u.a. als Vorbeugung gegen Mobbing sehr wichtig. Wir werden mit kreativen und aktiven Methoden spielerisch erarbeiten, was Soziale Kompetenzen sind, wie man sie „trainieren“ kann und wie diese unseren Alltag und unser Leben positiv beeinflussen können. Hierbei haben wir für jeden Tag ein Schwerpunktthema ausgesucht, also einen Bereich der Sozialen Kompetenzen den wir uns ganz genau ansehen werden. Die Schwerpunktthemen lauten:

Pause mit Obst beim Camp!

  1. Vertrauen
  2. Teamwork
  3. Selbstbewusstsein
  4. Durchhaltevermögen

12:00-13:00 Austoben
Nachdem sie schon so viel gelernt haben wird es Zeit für eine Pause! Wir haben uns für die Kinder coole Spiele überlegt. Unter anderem werden wir Schwertkämpfe und Nerfschlachten veranstalten.

13:00-14:00 Mittagessen
Nach so viel Spiel, Spaß und Spannung knurrt unser Magen. Und als kleiner Appetithappen – hier schon einmal eine Liste der Köstlichkeiten, die dich erwarten: Spagetti Bolognese, Fischstäbchen mit Kartoffelpüree, Chicken-nuggets mit Kartoffelecken, Nudeln mit Käsesauce.

14:00-15:30 Hyper-Bully-Defense
Eine Weiterführung des morgendlichen „Bully-Defense“-Programmes, damit sie in kurzer Zeit zum Bully-Defense-Vollprofi werden.

15:30-16:00 Abschluss
In der letzten halben Stunde werden wir den Tag Revue passieren lassen, hier haben die Kinder die Möglichkeit das Gelernte zu wiederholen, zu vertiefen und noch offene Fragen zu klären.

Um Wasser müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das haben wir hier, sodass die Kinder in den Trinkpausen immer gut versorgt sind.

Für den kleinen Hunger zwischendurch haben wir Obst für die Kinder.